• Bild galvaniserter Kunsstoff im Auto, Freisprechanlage
  • Kunsstoffe in verschiedenen Farben galvanisiert
  • Galvanisierter Kunsstoff im Auto, Heizung

Neues aus der Normung

Das Deutsche Institut für Normung hat die Normenentwürfe DIN EN ISO 1463 „Metall- und Oxidschichten – Schichtdickenmessung – Mikroskopisches Verfahren“ und DIN EN ISO 4518 „Metallische Überzüge – Messen der Schichtdicke – Profilometrisches Verfahren“ vorgelegt. Die Eingabefrist endet am 1. Juli 2020.

Folgende Normentwürfe wurden fertiggestellt und der Öffentlichkeit zur Prüfung und Stellungnahme vorgelegt:

DIN EN ISO 1463 „Metall- und Oxidschichten – Schichtdickenmessung – Mikroskopisches Verfahren“

In diesem Norm-Entwurf ist ein Verfahren zur Messung der örtlichen Dicke von Metall-, Oxid- und Emailschichten durch mikroskopische Untersuchung von Querschliffen mit einem Lichtmikroskop festgelegt. Gegenüber der letzten Ausgabe aus 2004-08 wurden folgende wesentliche Änderungen vorgenommen: a) Aufnahme der digitalen Bildverarbeitung für Lichtmikroskope; b) Aufnahme weiterer Hinweise und Verfahren zur Präparation von Mikroschnitten; c) Streichung einiger gefährlicher Ätzrezepturen aus Anhang C.

DIN EN ISO 4518 „Metallische Überzüge – Messen der Schichtdicke – Profilometrisches Verfahren“

In dem Dokument ist ein Verfahren für die Messung der Dicke eines Metallüberzugs festgelegt, wobei zunächst eine Stufe zwischen der Oberfläche des Überzugs und der Oberfläche ihres Grundwerkstoffs gebildet und anschließend deren Höhe mit einem Profilaufzeichnungsgerät gemessen wird. Gegenüber der Ausgabe 1995-04 wurden unter anderem folgende Änderungen vorgenommen: a) Abschnitt 3 „Begriffe“ hinzugefügt; b) optische Profilometer wie konfokale Mikroskope oder Interferenzmikroskope als Alternative zu Tastschnittgeräten zur Messung der Stufenhöhe hinzugefügt; c) Beschreibung modernerer Profilometer mit Taster hinzugefügt; d) Abschnitt 9 „Prüfbericht“ hinzugefügt.

Die Eingabefrist für beide Normentwürfe läuft bis zum 1. Juli 2020. Die Entwürfe sind für jedermann kostenlos über das DIN-Norm-Entwurfs-Portal einzusehen und zu kommentieren. Dazu ist lediglich eine Registrierung auf der Website erforderlich. Alternativ können sie auch beim ZVO angefragt und kommentiert werden.