• Bild galvaniserter Kunsstoff im Auto, Freisprechanlage
  • Kunsstoffe in verschiedenen Farben galvanisiert
  • Galvanisierter Kunsstoff im Auto, Heizung

Neuer FGK-Vorstand gewählt

Die diesjährige Mitgliederversammlung des FGK fand am 3. Dezember 2020 statt. Im Rahmen des Online-Meetings wurde unter anderem turnusmäßig ein neuer Vorstand gewählt.

Porträt: Dr. Carsten Brockmann, KT Bernt, Vorsitzender des FGK

Dr. Carsten Brockmann, neuer FGK-Vorstandsvorsitzender

Trotz einer Verschiebung von Juni auf das Jahresende war coronabedingt keine Präsenzveranstaltung möglich, so dass die FGK-Mitgliederversammlung verbunden mit einem bereits auf der ZVO-Mitgliederversammlung erprobten Echtzeitwahlsystem durchgeführt wurde.

Gut besuchte virtuelle Chrom 2030 

Verbandspolitisch war das vergangene Jahr geprägt von intensiver politischer Arbeit in Richtung Berlin und Brüssel vielfach im Verbund mit dem ZVO. Ein fachliches Highlight war die erste virtuelle Chrom-2030-Veranstaltung, die gut besucht war und überaus positives Feedback bekommen hat. Der FGK wird dabei von den Beteiligten als überaus relevante Stimme bei der Validierung neuer Beschichtungssysteme und ihrer Perspektiven wahrgenommen. Die für die verbandsinterne Kommunikation genutzte Plattform hat sich weiterhin sehr bewährt und ihre Nutzung wurde weiter professionalisiert.

Einen Wermutstropfen stellt das Ausscheiden von zwei langjährigen FGK-Mitgliedern zum Jahresende dar. Dies ist zum einen die Simon Gruppe, die schon vor längerer Zeit die Einstellung des Geschäftsbereiches Galvanik am Standort Aichhalden angekündigt hatte. Zum anderen handelt es sich um die Wafa GmbH in Augsburg. Das Unternehmen hatte bereits Ende vergangenen Jahres ein Sanierungsverfahren in Eigenverantwortung beantragt, das aufgrund der zusätzlichen großen Belastungen durch die Coronapandemie jedoch leider nicht erfolgreich zu Ende geführt werden konnte.

Die Entlastung der Gremien und weitere Beschlüsse zur Finanzplanung erfolgten allesamt einstimmig. Turnusgemäß musste dieses Jahr ein neuer Vorstand gewählt werden. Der bisherige Vorsitzende des Vorstandes, Bernd Jülicher, und auch Vorstandsmitglied Reinhard Hoffmann standen nicht für eine erneute Wahl zur Verfügung. Allerdings konnten mit Stefan Tilke, Saxonia Galvanik, und Thomas Dinter, Gerhardi Kunststofftechnik, zwei neue Kandidaten für den Vorstand gefunden werden. Dr. Carsten Brockmann, KT Bernt, und Jörg Püttbach, BIA Gruppe, stellten sich erneut zur Wahl. Die Wahl aller Vorstandmitglieder erfolgte einstimmig. Zum Vorsitzenden des Vorstandes wurde Dr. Carsten Brockmann und zu dessen Stellvertreter Thomas Dinter gewählt.

Somit setzt sich der Vorstand des FGK nun zusammen aus:

  • Dr. Carsten Brockmann, KT Bernt, Vorsitzender
  • Thomas Dinter, Gerhardi Kunststofftechnik, stellvertretender Vorsitzender
  • Jörg Püttbach, BIA Gruppe
  • Stefan Tilke, Saxonia Galvanik

Der neue Vorstand wird sich im Januar zu seiner ersten Sitzung treffen und auf dieser die Arbeitsschwerpunkte für das kommende Jahr definieren. Dabei geht es insbesondere um die Konkretisierung der Pläne zur Bildung eines EU-weiten Kooperationsnetzwerkes von Kunststoffgalvaniken.